info energie sparen logo
Energie sparen
     vorige Seite     nächste Seite
Beleuchtung, Computer

6.2.3.6. Beleuchtung

Die Beleuchtung hat im Haushalt den geringsten Wechsel der LampeAnteil am Energieverbrauch. Sie bietet dennoch gute Möglichkeiten zum Sparen.
Energiesparlampen benötigen bei gleicher Leuchtstärke von Glühlampen 80% weniger Energie.
Halogenlampen sind keine Energiesparlampen, aber etwas günstiger im Verbrauch als Glühlampen.
Leuchtstoffröhren sind etwa 7 mal effektiver als Glühlampen.
LED Lampen sind am effektivsten, aber zur Zeit (2009) nicht ausgereift. Das mit ihnen erzeugte Licht ist unangenehm.
Man sollte solange, wie möglich, Tageslicht nutzen sowie gut lichtdurchlässige Gardinen verwenden.
Platzbeleuchtung ist vorzuziehen. Es sollten nicht immer alle Lampen eines Leuchters angeschaltet werden.
Die Leuchter sollten nicht mit lichtverschluckenden Verzierungen (Sonnenbrilleneffekt) versehen sein.
In Abwesenheit sollte die Beleuchtung in der Regel abgeschaltet sein.


6.2.3.7. Computer

Computer werden immer leistungsstärker und leider ist die elektrische Leistungsaufnahme stetig gestiegen. Erst in den letzten 2 Jahren ist eine gewisse Stagnation der Verlustleistung bei gleichzeitiger Steigerung der Rechenleistung zu beobachten.
Ein normaler Desktop PC mit Monitor und Peripheriegeräten benötigte bei normalen Office Anwendungen 2009 ca. 90 W. Wird er täglich 5 Stunden betrieben, ergeben sich Kosten für Elektroenergie von etwa 33 Euro.
Arbeitet man mit 3D Anwendungen können diese Werte auf mehr als das Dreifache steigen.
Nachstehende übersicht zeigt eine Darstellung der Leistungsaufnahme einzelner PC Komponenten.

Für die meisten der aufgeführten Gruppen sind im Handel Ausführungen erhältlich, die die genannten Werte der Leistungsaufnahme noch überschreiten.

weiter

  nach oben
vorige Seite    nächste Seite    
 


[Startseite] [Computer] [Energie sparen] [Hobby] [Natur] [Hinweise] [Links]

 


  ©2009-2017howeco               E-Mail                    Impressum