info natur banner

Natur

Pilze

Fliegenpilz

Der Fliegenpilz ist sehr giftig.
Er ist ein roter Pilz, der in seiner Jugend ganz von flockigen, zuweilen kugeligen Hüllresten bedeckt ist.
Der Hut ist scharlachrot bis kirschrot und wird zur Mitte dunkler. Der Hut ist mit zahlreichen Hüllresten, die leicht abwischbar sind, besetzt. Der Hutrand ist anfangs glatt und später gerieft. Der Hutdurchmesser beträgt 10 cm bis 20 cm.Fliegenpilz - Linksklick vergrössern  Die Lamellen sind weich und weiß bis gelblich. Unter der Hutoberhaut ist er zur MItte orange bis gelb gefärbt.
Das Fleisch ist weiß und unter der Hutoberfläche orangegelb.  Der Geschmack ist angenehm mit widerlichem Nachgeschmack. Der Genuss kann zum Tode führen.
Der Stiel ist schlank und weiß mit anfangs abstehender später hängender weißer bis cremefarbener Manschette und bis 25  cm hoch.
Die Knolle am Stielgrund hat mehrere Reihen gürtelmäßig angeordneter Reste der ursprünglichen Gesamthülle.
Der Fliegenpilz kommt besonders unter Birken, aber auch unter Nadelgehölzen und unter Mischwald vor. Er ist von Juli bis November zu finden.
Im Spätherbst tritt der Fliegenpilz hin und wieder auch ohne die weißen Hüllreste auf, da sie vom Regen abgewaschen wurden oder in seltenen Fällen gar nicht vorhanden waren.Gruppe von Fliegenpilzen  In dieser Form ist er in der Mitte rot und zu den Seiten gelblich verblassend und kann mit den roten, milden Täublingen verwechselt werden. Deshalb Knolle und Ring sowie die gelbe bis orange Farbe unter der Oberhaut beachten.

Vergiftungserscheinungen mit dem Fliegenpilz treten nach etwa einer halben Stunde nach Verzehr auf. In seltenen Fällen auch noch viel später.
Die Merkmale sind Rauschzustände, Erregung, Tobsuchtsanfälle und teilweise Übelkeit Nach Abklingen dieser Symptome tritt eine totale Erschöpfung mit tiefem Schlaf ein.

 

Knollenblätterpilz

Es gibt den Grünen Knollenblätterpilz, den Weißen Knollenblätterpilz und den Gelblichen Knollenblätterpilz. Alle drei sind giftig. Der Grüne Knollenblätterpilz und der Weiße Knollenblätterpilz sind tödlich, wenn nicht eine sofortige ärztliche Behandlung erfolgt. Da aber alle miteinander leicht zu verwechseln sind, ist äußerste Vorsicht geboten.

weiter      

 

  nach oben  

 

 



©2009-2017howeco
               E-Mail                    Impressum