info natur banner
Natur

Insekten


Ameisen

Ameisen sind völkerbildende Insekten. Es gibt zahlreiche Arten mit sehr unterschiedlichen Verhaltensweisen.Ameise
Viele Arten bauen unterirdische Behausungen oder Hügel. Das trifft auf die meisten hier lebenden Arten zu. Auch die Ameisenhügel haben einen unterirdischen Teil. Ihre Behausungen, die Nester sind in viele funktionelle Kammern unterteilt. Diese sind durch Gänge miteinander verbunden.
Die Königin ist der Mittelpunkt eines Ameisenvolkes und sie kann über 20 Jahre alt
werden.
Beim Schwärmen der Ameisen paaren sich die neuen Königinnen mit den kurzlebigen Männchen und erhalten dabei Samen, der das ganze Leben der Königin zur Befruchtung ihrer Eier ausreicht.
Nun sucht sich die Königin einen geeigneten Platz und muss sich eine Kammer zur Eiablage schaffen. Die erste Generation Arbeiterinnen muss die Königin selbst aufziehen. Danach übernehmen die Arbeiterinnen die Aufzucht der Eier, die Nahrungsbeschaffung und den Ausbau sowie Verteidigung des Nestes. Für diese jeweiligen Arbeiten werden spezielle Arbeiterinnen aufgezogen. Die Königin zieht sich in die unterste Kammer zurück und legt fortan nur noch Eier. Sie wird von den Arbeiterinnen versorgt. Es kann vorkommen, dass in einem Ameisenvolk mehrere Königinnen leben.
Die Ameisen sind meistens Allesfresser. Sie erbeuten Insekten, wie Spinnen und Raupen, Schnecken sowie andere Kleintiere. Sie mögen auch gerne Süßes. So wird der vergessene Zuckerkuchen im Garten schnell von Ameisen heimgesucht.
Um an süße Säfte zu gelangen, leben die Ameisen gerne mit anderen Tieren in Symbiose, das heißt , jeder der beteiligten Art hat Vorteile vom Zusammenleben. So liefern auf Pflanzen lebende Läuse süße Tropfen, während die Ameisen ihnen Schutz gewähren.
Es gibt auch Ameisenarten, die Blätter sammeln, um diese als Nahrung für eine Pilzzucht im Ameisenbau zu nutzen, während sich die Ameisen dann von den Pilzen ernähren.
Ameisenlarven

Links im Bild: Hunderte Ameisenlarven unter einem kurzzeitig angehobenen Stein.





weiter  

 

  nach oben  

 

 



©2009-2017howeco
               E-Mail                    Impressum