info energie sparen logo
Energie sparen
     vorige Seite     nächste Seite
Sparfaktoren

 

Ein Begriff ist zur Beurteilung von energetischen Prozessen noch von Bedeutung. Es ist die Leistung. Die Leistung wird am häufigsten in kW angegeben.

Sie ist die Arbeit pro Zeiteinheit, die Leistungsaufnahme eines Gerätes, der Momentanwert der Arbeit.

Die Leistung wird durch die technische Beschaffenheit der Geräte bestimmt. Sie findet zur Bemessung der Versorgungsleitungen bzw. der Speicher Beachtung. Wer Energie sparen will, achtet ebenfalls auf Geräte mit niedriger Leistung.

 

5. Sparfaktoren

Aus der Gleichung

Arbeit = Leistung x Zeit

ist erkennbar, dass zwei Faktoren den Energieverbrauch bestimmen.

Es ist zum einen die Leistung der Geräte und zum anderen die Einschaltdauer der Haushaltsgeräte. Neue Geräte, wie Heizkessel, Kühlschrank und Waschmaschine haben in der Regel einen deutlich geringeren Energieverbrauch als vor einigen Jahren. Nun kann man nicht immer die neusten Geräte anschaffen, aber beim Neukauf sollten vor allen solche der Energie-Effizienzklassen A bzw. A++ erworben werden. Energielabel
Der etwas teurere Anschaffungspreis ist relativ schnell durch niedrigere Energiekosten wieder erwirtschaftet. Geräte der Klassen D bis G sind heute kaum noch im Handel erhältlich. Da die Geräte immer energieeffizienter werden, soll zukünftig das Label anders gestaltet werden. Rechts neben dem A erscheint künftig eine Zahl, die angibt um wieviel Prozent das entsprechende Gerät besser ist, als die Klasse A.

Gleichzeitig werden die Energieressourcen geschont. Dauerläufer, also Geräte, die 24 Stunden am Tag, an allen Tagen im Jahr betrieben werden, bedürfen einer genauen Analyse. Sie sind in der Regel für einen nicht unerheblichen Teil des Energieverbrauchs verantwortlich.
Es ist zu untersuchen, ob sie wirklich immer betrieben werden müssen. Viele Geräte, wie beispielsweise die Kühlschränke besitzen eine Automatik, die sie nur zuschaltet, wenn bestimmte Parameter erfüllt sind. Solche Geräte sind natürlich keine Dauerläufer.

Fazit: Geräte mit geringer Leistungsaufnahme verwenden und auf möglich kurze Betriebszeiten achten.

  nach oben
vorige Seite     nächste Seite    
 


[Startseite] [Computer] [Energie sparen] [Hobby] [Natur] [Hinweise] [Links]

 


  ©2009-2017howeco               E-Mail                    Impressum