infos computer banner
..anosco..
Software Seite <<    <  63   >  


Computer mittels Internet aufwachen (wakeup) abschalten bzw. zuschalten, deaktivieren bzw. aktivieren

Häufig kommt es vor, dass der Computer während einer Arbeitspause schnell in den

Energiesparmodus  
Bild 1  
Eigenschaften Ethernet  
Bild 2  

Energiesparmodus ( Bild 1) gefahren wird.  Kommt man dann zurück, ist festzustellen, dass der Computer weiter arbeitet. Bei Wiederholung des Vorganges ist zu beobachten, dass kurz nach dem Herunterfahren in den Standby wieder hochgefahren wird. Dies geschieht in der Regel durch automatischen Zugriff von Software auf das Internet.
Um hier Abhilfe zu schaffen, wird der Gerätemanager geöffnet und dort der Netzwerkadapter geöffnet (Bild 2 links). Hier wird der Adapter gewählt, der die Verbindung mit dem Internet herstellt. In den meisten Fällen ist hier nur ein Adapter aufgeführt. Mittels Rechtsklick auf diesen werden die Eigenschaften ausgewählt, Im Eigenschaftenfenster (Bild 2 rechts) wird der Reiter Energieverwaltung geöffnet. Hier wird das Häkchen bei - Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren - entfernt. Danach können alle Fenster wieder geschlossen werden.
. .
Soll allerdings von unterwegs auf den Computer zugegriffen werden, muss das Häkchen wieder gesetzt werden.

. .

 

Software immer als Administrator starten

Starteigenschaften  
Bild 3  

Einige Programme, wie in dem hier aufgeführten Beispiel, lassen sich nur mit Rechten als Administrator starten. Damit solche Programme dauerhaft mit Administratorrechten mittels einfachem Linksklick aus dem Startmenü aufgerufen werden können, muss eine kleine Einstellungsveränderung vorgenommen werden. Dies sollte man nur bei Software vornehmen, die man genau kennt, da solche Programme in der Regel Veränderungen am System vornehmen.
Es erfolgt ein Rechtsklick auf eine Verknüpfung oder die original  exe Datei im Installationsordner oder dem Icon im Startmenü des entsprechenden Programms, Im sich öffnenden Kontextmenü wird jeweils Eigenschaften gewählt. Im Eigenschaftenfenster wird der Reiter Kompatibilität geöffnet. Hier wird nun unter - Programm als Administrator ausführen - ein Häkchen gesetzt, Danach können alle Fenster wieder geschlossen werden.

 

. .

 

 

 

 

 

.

.